Streiflichter Nr..188 vom 5.03.2013

(1) Motor-Biker-Treffen

Am 06. und 07. Juli treffen sich nahe Paris - auf dem Gelände des „Club Gymnique de France (CGF)“ - die nackten Motorradbiker zur „MOTONAT 2013“.


http://sphotos-b.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc7/484919_161045994048305_1383200227_n.jpg

Fast alles an fahrbaren Untersätzen ist erlaubt : Bike, side car, trike, quad ...

z.B. Traktoren :


http://sphotos-b.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-ash4/386579_330352270309693_576355728_n.jpg

Ganz andere „Untersätze“ wurden am vergangenen Wochenende im australischen Melbourne benutzt:


(2) World Naked Bike Ride (WNBR)

Am vergangenen Sonntag, den 03.03.2013, trafen sich bis zu 250 Personen – die meisten nackt – bei fast 30 Grad C im Edinburgh Gardens im australische Melbourne, um ...

... ja, warum eigentlich ?

Um friedlich in einer rund dreistündigen Aktion gegen den zunehmenden Autoverkehr, die Umweltverschmutzung und die Schutzlosigkeit, mit der sie all dem ausgesetzt sind, zu demonstrieren.

So steht es auch im Programm, der nun schon seit einigen Jahren weltweit und an immer mehr Orten organisierten WNBRs.

Dieses Mal aber kam – dem schon vor einigen Jahren vorhergesagten Trend folgend – zunehmend auch naturistische Ziele ins Blickfeld der Teilnehmer. Das verdeutlicht die Beschriftung eines der werbend eingesetzten Bilder:


http://www.onlymelbourne.com.au/image/ico-wnbr.jpg

„Naturism“, „Environmentalism“, „Pacifism“ und „Biketivism“ - das ist mir vielleicht schon etwas zu viel „-ism“.

Auch auffallend:
Der Trend zu immer jüngeren Teilnehmern, die damit aus den WNBRs fast ausschließlich studentische Aktionen machen.


(3) Das nackte Prospekt

Vor etlichen Wochen kam mir ein Prospekt der - mit etwas über 200000 zahlenden Mitgliedern recht großen - „Internationalen Naturisten Föderation (INF)“ zu Gesicht.

Ich fand es am vergangenen Wochenende auch auf dem Messestand in Essen.

In dem dreisprachigen Faltblatt sind in übersichtlicher Weise alle Föderationen aufgeführt.

Soweit – so gut.

Aber – so frage ich euch – womit macht die große INF ihr Prospekt auf ?

Mit einem Foto, das wie eine Überschrift wirkt :


http://3.bp.blogspot.com/-F2AvlV3bjyY/UPkKoovbNjI/AAAAAAAAbF4/4hNAWsuz6Kc/s640/a5.jpg

Ja – ihr seht richtig:

Das sind Nicole und Marcus.

Im Innern des Prospektes finden sich weitere, beim letzten „Mee(h)r erleben“ am Rosenfelder Strand entstandene Aufnahmen.

Sie spiegeln die Stimmung vom „nackten Familien-Urlaub“ wider.
So wird Reklame gemacht.

„Regenmacher, dass wissen wir doch schon alles. Erzähl mal etwa Neues, etwas, was noch nicht einmal die Präsidenten („Hallo Kurt“, „Hallo Günther“) und Präsidentinnen („Hallo Sieglinde“) unser diversen Verbände wissen können.“

Pass auf :


(4) Mexiko

Vielen werden noch die Bilder in Erinnerung sein, die Tunick vor vielen Jahren in Mexiko Stadt anfertigte. Zu ungewohnt früher Stunde versammelten sich die Nackten auf zentralen Plätzen von Mexiko-Stadt. Es war meines Wissens nach die - bezüglich der Teilnehmerzahl – bisher größte Aktion Tunicks.

Nun könnte etwas neues kommen.

Vor wenigen Tagen haben sich dort einige Aktivisten zusammengetan, um gemeinsam unter dem Namen „Federación Nudista de Mexico, A.C. (FNM)“ für die Ideale des Naturismus einzutreten.


http://sphotos-e.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-ash3/s720x720/602761_124711881044048_697133746_n.png

Mir liegt die von 8 Gründungsmitgliedern unterschriebene und von Notar José Ángel Fernández Uría beglaubigte Gründungsurkunde vor.

In ihr werden u.a. auch die Ziele der Föderation beschrieben. Danach geht es ihnen nicht nur um die Förderung der Möglichkeiten nackt zu leben, sondern auch um die Vertretung der Nackten gegenüber örtlichen, lokalen und bundesweiten Behörden Mexikos.

Im weiteren Text finden sich viele Formulierungen, die denen der INF gleichen, so dass es angebracht erscheint, die – wieder eine neue „nackte“ Abkürzung – „FNM“ bezüglich einer Mitgliedschaft in der INF anzusprechen.


(5) Hoch zu Pferd

Auch in diesem Sommer wird sich in Katalonien wieder eine kleine Gruppe zu einem nackten Ausritt treffen.

Die Veranstaltung am Samstag, den 01.Juni 2013, ist eigentlich eine Fortsetzung, denn schon im Vorjahr gab es etwas ähnliches.


http://www.nucat.cat/images/cavalcada-pel-2012-1.jpg

Zwischendurch wird am frühen Nachmittag eine Rast gemacht. Die Teilnehmer können sich während des anschließenden Waldspaziergangs an magische Orte führen lassen. Natürlich wird sich auch eine Gelegenheit bieten, im Fluß Merlès ein kühlendes Bad zu nehmen.

Hier das Plakat für die Veranstaltung :


http://www.nucat.cat/images/Cavalcada-a-pel-2013-600.jpg

Hier lasse ich das Angebot, das sich die katalanischen Naturisten machen, als Abrundung zum vorhin erwähnten – vermutlich deutlich lauteren – Motor-Biker-Treffens auftauchen.

Nicht als Kontrastprogramm.
Sondern als Ergänzung.

So groß kann die Spannbreite naturistischer Aktivitäten sein.


Alle Grüße
michael regenmacher / strothjohann

Zurück